Ihr Warenkorb
Leerer Warenkorb

logo qualita

valposchiavo

slowfood

Newsletter

Jetzt anmelden! Mit dem Scalino-Newsletter profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

  • sandro graziella furmagin cion
  • slide di carne in carne
  • slide online shop

Rezepte

Brasato in Barolo

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: 30 Min.

Kochzeit: 2 Std.

brasato barolo

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 kg Pferde- oder Rindsbraten
  • 1 Flasche Barolo
  • 2 Zwiebeln, in Stücken
  • 2 Rüebli, in Stücken
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 60 g Butter
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

 

Das Fleisch mit Barolo, Rüebli, Sellerie, Zwiebeln, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Glasschüssel geben und über Nacht marinieren. Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen, abtupfen und die Marinade beiseitestellen. Das Fleisch in einem grossen Bräter bei grosser Hitze in der Butter rundum gut anbraten, bis es eine schöne braune Farbe angenommen hat. Den Barolo und das Gemüse der Marinade zum Fleisch geben, kurz aufkochen und circa 2 Stunden auf kleinem Feuer schmoren. Anschliessend Rüebli und Zwiebeln mit der Schaumkelle herausnehmen, mit dem Bratensud passieren und wieder über das Fleisch giessen. Den Braten eine weitere Stunde auf kleinem Feuer schmoren, dabei mehrfach wenden. Das Fleisch dann aus dem Bräter herausnehmen, die Bratflüssigkeit mit einer Prise Muskatnuss und, falls nötig, mit etwas Salz abschmecken. Den Braten heiss servieren; dazu empfehlen wir Polenta oder einen guten Kartoffelpüree.

Guten Appetit!!

ALLE REZEPTE »

Submit to Facebook